Donnerstag
27 Feb.
09:00 - 15:30

Bilingualität als Chance

Um in der pädagogischen Arbeit adäquat auf Kinder und Familien verschiedener Muttersprachen eingehen zu können sind fachtheoretische Kenntnisse über Zwei- und Mehrsprachigkeit sinnvoll und notwendig.Dieser Workshop geht darauf ein und vermittelt praxisnahe Handlungsmöglichkeiten und Ansätze zur Weiterarbeit.
Bilingualität als Chance

Sprache ist nicht nur das vermittelnde Element zwischen Menschen sondern transportiert auch gleichzeitig Kultur und Bildung. Diese Tatsache macht das Arbeiten mit Menschen verschiedener Muttersprachen zu einer anspruchsvollen- bis manchmal herausfordernden Aufgabe.

Ein entsprechendes Fachwissen und Kenntnisse über Zwei- und Mehrsprachigkeit können entscheidend zum Gelingen dieser Aufgabe beitragen.

So geht die Fortbildung fachtheoretisch auf die dazugehörigen Themen ein und vermittelt praxisnah und an zahlreichen hilfreichen Beispielen Handlungsansätze und neue Ideen. Dabei werden insbesonderes folgende Themen betrachtet:

• Bilingualismus = Mehrsprachigkeit = Multilingualismus = Zweisprachigkeit
• Die sechs Typen der Bilingualität
• Bilinguales Kind - Alleinerziehender Elternteil
• Mehrsprachige Patchworkfamilien, Familien mit zusätzlichen anderssprachigen Bezugspersonen (Grosseltern, Au-Pair), sowie der Einfluss von Geschwistern innerhalb der bilingualen Familie und der Kommunikation der Geschwisterkinder untereinander.
• Wer redet Wie?
• Spricht das Kind? Geht es voran?
• Wann sollten wir uns an Fachleute wenden?
• Tipps – Sprache mitwachsen lassen
• Bilinguales Kind im schulischen Kontext

 

Zeit:
Do., 27.02. von 09 - 15 Uhr
Teilnehmerbeitrag:
55 €
Teilnehmeranzahl:
15
Dozent[in]:
Jana Michael Stralsund

Wir sind eine Schule der evangelisch-
lutherischen Kirche in Norddeutschland
Überblick

Puschkinring 58 a
17491 Greifswald
Tel. 03834 - 820322
Fax: 03834 - 884303
info(at)seminar-greifswald.de

Partner